Bereich wählen ...

Suche ...

RFJ in Bezirken ...

Infobrief abonnieren ...

Starke Abordnung des RFJ Steiermark bei Bundesklausur

Vom 08. bis 10. Dezember 2017 fand die jährliche Klausur der Freiheitlichen Jugend Österreich statt. Wie bereits im Jahr davor, fanden sich weit über 100 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet im Vitalhotel Gosau ein, um das umfangreiche Seminarangebot zu nutzen und Kameraden aus anderen Bundesländern kennenzulernen und um sich auszutauschen.

 

Bereits zum 20. Mal fand das Seminar der Freiheitlichen Jugend unter dem Motto „Zeichen setzen“ statt. Dabei setzte vor allem der RFJ Steiermark ein positives Zeichen. So war man mit fast 20 Teilnehmern eine der stärksten Landesgruppen.

Im Rahmen der Klausur wurde den Teilnehmern einiges geboten. Darunter zwei Seminare, die sich mit dem Bereich der sozialen Medien und den Auswirkungen von politischen Postings auseinandersetzte. Ein weiteres Seminar hatte die Grundlagen der Rhetorik als Thema und das vierte Seminar setzte sich mit dem österreichischen Rechtssystem in Theorie und Praxis auseinander. Doch nicht nur das Erlernen neuer Fertigkeiten stand am Programm. Auch die länderübergreifende Vernetzung der Mitglieder kam nicht zu kurz. So wurden in den Abendstunden, nach einer ausgiebigen Fackelwanderung durch die Schneelandschaft des Ortes, angeregte Diskussionen geführt und natürlich auch gefeiert. Am Sonntag ging es dann wieder nach Hause, doch aufgrund der positiven Resonanz wird sicher auch im Jahr 2018 eine starke Abordnung des RFJ Steiermark bei der Bundesklausur vertreten sein