Bereich wählen ...

Suche ...

RFJ in Bezirken ...

Infobrief abonnieren ...

Ordentlicher Bezirksjugendtag des RFJ Bruck-Mürzzuschlag // 11.03.2017

Am 12.März.2017 hielt die Bezirksgruppe Bruck-Mürzzuschlag im Restaurant Krainer in Langenwang ihren ordentlichen Bezirksjugendtag ab. Aufgrund einer personellen Veränderung an der Spitze war es ein besonderer Bezirksjugendtag mit einer ausgezeichneten Stimmung und einer eindrucksvollen Geschlossenheit.

Der scheidende Bezirksjugendobmann Philipp Könighofer eröffnete seine letzte Sitzung in dieser Funktion und konnte eine Reihe an Ehrengästen begrüßen. Unter anderem Bezirksparteiobmann-Stv. BR Vzbgm. Arnd Meißl, Bezirksparteiobmann-Stv. Vzbgm. Ernst Ebner und den Obmann des Seniorenringes Karl Schmoll. Seitens des RFJ Steiermark folgten Landesjugendobmann Mag. Stefan Hermann sowie die gf. Landesobfrau LAbg. Liane Moitzi der Einladung.

Könighofer hat acht Jahre erfolgreich die Geschicke des RFJ Bruck-Mürzzuschlag geleitet und konnte den Delegierten und Ehrengästen einen eindrucksvollen Bericht über seine gesamte Obmannschaft abliefern. Unter stehenden Ovationen legte er schließlich seine Funktion zurück, worauf Landesjugendobmann Mag. Stefan Hermann die Neuwahl des Bezirksobmannes einleitete.

In diese Funktion wurde der Langenwanger Gemeinderat und vormalige Bezirksjugendobmann-Stv. Oliver Brunnhofer einstimmig gewählt. Die Wahl des weiteren Bezirksvorstandes konnte er dann bereits selbst durchführen. Seine Stellvertreter wurden GR Patrick Hollerer aus Kapfenberg und GR Thomas Böhm aus St. Barbara. Auch alle weiteren Funktionen wurden einstimmig gewählt, insgesamt hat der neue Bezirksvorstand 13 Mitglieder. „Ich bin stolz auf dieses breit aufgestellte Team und freue mich sehr auf eine kreative und gute Zusammenarbeit“, erklärte der neu gewählte Obmann.

Inhaltlich wurde noch über einen Antrag abgestimmt. Philipp Könighofer initiierte in Kooperation mit der JVP im Bezirk kürzlich noch ein Projekt. Es handelt sich dabei um eine moderne, flexible und neue Mobilitätslösung für Jugendliche im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. Dieses Modell ist angelehnt an ein landesweit umgesetztes Modell im Burgenland. Der neue Obmann Oliver Brunnhofer bekräftigte, dass er hinter diesem Projekt stehe und dieses gerne weiterführen werde. Die Delegierten stimmten dem Antrag geschlossen zu.

Mehr Fotos unter: www.facebook.com/rfj.stmk/photo/bjt_bmmz